Skip to main content

Ayurvedakuren – Reinigung von Körper und Seele auf original indische Art

Eine originale Ayurvedakur reinigt Körper und Geist und bringt das innere Gleichgewicht des gestressten Zivilisationsmenschen wieder in die Balance. Ziel der Kuranwendungen ist es, durch eine ausgesuchte Diät, Massagen, Peelings und Yoga nach indischer Lehre zu sich selber zu finden und sich eine Auszeit von der Hektik des Alltags zu gönnen. Ayurvedakuren werden in ausgesuchten Spas in Deutschland angeboten, aber auch auf Sri Lanka und im Mutterland des Ayurveda, in Indien. Wer sich für eine solche Kur entscheidet, kommt innerlich gereinigt und aufgebaut für die Forderungen des Alltags nach Hause zurück.


Verzicht

Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Ayurvedakur ist Verzicht. All die liebgewordenen Sünden wie Alkohol, zuviel Kaffee, fleischhaltige und zuckerreiche Speisen und überhaupt zu reichhaltiges Essen sind absolut tabu während der Kur. Auch auf Zigaretten sollte alleine aus Gründen der Selbstdisziplin verzichtet werden. Für viele ist das Eintauchen in die Welt des Ayurveda eine gute Gelegenheit, ganz mit den die Gesundheit schädigenden Lastern aufzuhören. Wasser, auch in gewärmter Form, sowie Kräutertees stehen während der Kurzeit ganz oben auf der Getränkeliste. Der Gesundheit förderliche Gewürze wie Ingwer sind ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Ernährung während einer originalen Ayurvedakur. Tee, Wasser und Gewürze tragen dazu bei den Körper zu entgiften, von Schlacken und Altlasten zu reinigen sowie den Blutdruck zu regulieren. Nicht ohne Grund gehört eine regelmäßige und ausgeglichene Verdauung zu den obersten Zielen der Kur.

Ayurveda-Kur in Indien

Ayurveda-Kur in Indien @iStockphoto/targovcom

Typische Maßnahmen

Bei einer Ayurvedakur ist vieles anders als bei herkömmlichen Kuren. Zunächst einmal führt der behandelnde Ayurveda-Arzt mit dem Neuankömmling im Spa ein ausführliches Vier-Augen-Gespräch. Der Blick in die Augen verrät dem erfahrenen Mediziner vieles über die körperliche und seelische Befindlichkeit des Kurenden und auch über das Temperament seiner Persönlichkeit. Dieses richtig einzuschätzen ist ganz wichtig bei einer Ayurvedakur und wird zur Basis der Diät, die jeweils individuell für jeden Kurteilnehmer nach der reinen Lehre des Ayurveda zusammengestellt wird. Dabei wird jeder Kurpatient einem der drei Grundelemente des Ayurveda, den sogenannten Doshas, zugeteilt: Vatta steht dabei für Luft, Pitta für Feuer sowie Kapha für Wasser und Erde. Auch die für eine Ayurvedakur typischen Massagen mit Ölen und duftenden Essenzen, Masken und Körperpeelings sowie Anwendungen mit Wasser und Dampf werden individuell dem persönlichen Dosha-Typ angepasst. Regelmäßiges Yoga rundet die Angebote ab. Wesentlich bei einer Ayurvedakur ist zudem ein Verzicht auf individuelle Kleidung während der Kurzeit, sämtliche Kurteilnehmer hüllen sich in ein sanft den Körper umspielendes Einheitsgewand, was als Befreiung von innerem und äußerem Ballast zu deuten ist.

Inland oder Indien

Ayurvedakuren werden sowohl im Inland als auch in Indien und auf Sri Lanka angeboten, meist in ausgesucht schönen historischen Gebäuden wie Schlössern. So gibt es in Indien ein berühmtes Ayurveda-Spa im Himalaya im ehemaligen Palast eines indischen Maharadschas, Ananda in the Himalayas nordöstlich von Delhi. Auf Sri Lanka lässt es sich ebenfalls sehr angenehm und luxuriös im Geiste des Ayurveda kuren und zwar in den Barberyn Reef Resorts in Beruwela und Weligama in traumhafter Lage am Indischen Ozean. Wer nicht soweit reisen möchte, entscheidet sich für eine stilechte Ayurvedakur im Inland. Entsprechende Angebote gibt es in der Maharishi Ayurveda Klinik in Bad Ems. Die von einer deutschen Ayurveda-Ärztin geleitete Privatklinik mit dem Ambiente eines Kurhotels ist in einem Flügel eines ehemaligen Sommerschlosses von Kaiser Wilhelm I. untergebracht. Kuren auf Ayurveda-Art sind auch möglich im romantischen Parkschlösschen in Traben-Trarbach am Mittelrhein oder im abseits in einem Wald gelegenen AUM Kurzentrum in Pfedelbach-Gleichen im Fränkischen bei Heilbronn.